H.A.A.R.P.
H.A.A.R.P.

H.A.A.R.P.

Wettermanipulation a la H.A.A.R.P.?

Bezüglich H.A.A.R.P. (High Frequency Active Auroral Research Program) ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien. Laut offizieller Stelle handelt es sich dabei um ein Programm in dem Radiowellen in die obere Atmosphere (Ionosphäre) mittes Hochleistungsantennen gebracht werden.

Offizieller Sinn und Zweck: Untersuchung der Ionosphäre.

Ursprünglich wurde die Technik auch für das Militär erforscht um damit eine Möglichkeit zu erhalten, Funksprüche eventueller Gegner zu unterbinden. Habe ich so beiläufig mal gelesen und wäre definitiv ein klarer Vorteil gegenüber dem Gegner. Was diese Technik tatsächlich kann oder was man damit wirklich vor hat, weiß keiner so genau. Allein die physikalischen Effekte weiß man zu beschreiben.

Es ist auch die Rede vom Aufbau einer Plasmawolke usw. wobei mir die Sinnhaftigkeit des Möglichen noch nicht so ganz klar ist. Doch, welche Fragen sind für uns, der Zivilbevölkerung von Interesse? Mich würde interessieren ob es damit tatsächlich möglich ist, das Wetter zu manipulieren und ob diese Strahlen ungefährlich sind oder nicht.

Ist eine Wettermanipulation mit H.A.A.R.P. möglich?

Vielleicht bin ich nur blind oder habe es nicht so mit dem Auffinden der Information was dies betrifft. Von Wettermanipulation ist bei der Technik nichts zu lesen. Zumindest nicht auf den Seiten, die ich besucht habe. Für mich persönlich scheint eine Wettermanipulation mit dieser Technik durchaus möglich.

Haarp und Chemtrails bestätigt durch ARD – ZDF – BBC und 8TV (schon etwas alt, die Inhalte)
Video geteilt von Mighty Sharp auf Youtube


Wie komme ich darauf? Gehen wir von einer Anlage mit einer Sendeleistung von 3,6 MW aus, die eine gebündelte Gesamtkraft von 3,16 GW erreicht und dauerhaft auf einen Punkt in der Ionosphäre abstrahlen kann. Da ist so in etwa die Leistung, die solchen Anlagen zugeschrieben werden. Diese Sendeleistung heizt den angepeilten Bereich in der Ionosphäre auf und beschleunigt so die Elektronenbewegung.

Meiner Einschätzung nach würde also im Bereich der „Behandlung“ ganz andere Gegebenheiten herrschen als außerhalb dieses Gebiets. Also ist es grundsätzlich ein Eingriff in das Wettergeschehen. Wind, Feuchtigkeitsdichte und andere Faktoren werden dabei beeinflusst. Inwiefern sich dies auf das Wetter und die Steuerung desselbigen auswirkt, kann man schön in Videos beobachten.

Ist H.A.A.R.P. gefährlich?

Verschwörungstheorien sagen H.A.A.R.P. so einiges nach wie zum Beispiel, Vulkanausbrüche, Erdbeben, Unwetterkatastrophen usw. Also durchaus böse Vorahnungen. Bei Unwetterkatastrophen gehe ich noch mit was durchaus eine (gezielte) Nachwirkung der Ionosphärenbearbeitung sein könnte. Natürlich kann ich das nicht beweisen aber für mich scheint es durchaus möglich.

HAARP SPIEGELT sich auf OSTSEE…
(hier ein sogenanntes Verschwörungsvideo wobei manches durchaus zutreffen könnte)
Video geteilt von aufzurwahrheit auf Youtube


Die Technik an sich dürfte für Menschen in der näheren Umgebung nicht schädlich sein. Die Betonung liegt auf „dürfte“. Da die konzentrierte Energiewelle direkt nach oben gestrahlt wird, kommt man der Gefahr (wenn sie eine ist) nicht in die Quere. Obwohl, was mit einem Flugzeug und dessen Passagieren passiert wenn es durch diesen Strahl fliegt, wäre auch eine Frage wert.

Fazit: Persönlich kann ich mir gut vorstellen, dass diese Technik in der Lage ist, das Wetter gezielt zu manipulieren. Ich bin aber kein Wissenschaftler also bleibt dies lediglich Theorie und jeder darf sich seine eigenen Gedanken darüber machen. Internetseiten zum Thema gibt es genug und jeder mit genug Hintergrundwissen weiß durchaus was möglich ist.

Wenn dich das Thema richtig interessiert, habe ich noch ein paar interessante Verweise mit viel Stoff zum Lesen für dich.

VerweiseKurzbeschreibung
WikipediaHigh Frequency Active Auroral Research Program (deutsch)
Patent: US4686605AMethod and apparatus for altering a region in the earth’s atmosphere, ionosphere, and/or magnetosphere (englisch)
Google FotosFotos von aktuellen H.A.A.R.P. Anlagen, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind

Glaubst du an eine Wettermanipulation mittels H.A.A.R.P. ?

Liebe Grüße, MAM Le 2021 Admin
Titefoto von Jessica Matthews / University of Alaska Fairbanks

Schreibe einen Kommentar

Warning: Undefined variable $language in /home/.sites/387/site515/web/wp-content/plugins/dsgvo-all-in-one-for-wp-pro/dsgvo_all_in_one_wp_pro.php on line 4465