Freunde fürs Leben
Freunde fürs Leben

Freunde fürs Leben

Freunde fürs Leben

Jeden Tag und jede Nacht begleiten sie mich durch mein atemberaubendes Leben. Sie nehmen mir sprichwörtlich die Luft zum Atmen. Oder ist es vielleicht doch der übermäßige und gesunde Missbrauch des Mund-Nasenschutzes? Man weiß es nicht. Nichts desto trotz, ich mag sie, diese Stimmen und würde sie gerne mal persönlich kennen lernen. Jeder ein Träumchen für sich. Ok, teilweise ein Albträumchen aber lieber das als gar nicht träumen.

Wer sind sie?

Nun, im Detail kann man das gar nicht so genau sagen. Also die 4 kenne ich ja inzwischen aber die anderen, also die Freunde der Freunde, die zeitweise bei mir herein schneien sind doch etwas seltsame Wesen. Ok, ich höre schon auf. Also… da hätten wir

Manfred – der Realist

Wenn man ihn nicht kennen würde, würde man gar nicht glauben dass er existiert. Nun, ich kenne ihn und er ist tatsächlich da. Also nicht da. Oder warte mal, wie erkläre ich das am Besten. Ok, er meint das wäre ganz einfach. „Sage einfach, du hörst mich, siehst mich aber nicht.“ Ok, das bekommen ich hin. Also, Markus höre ich aber sehe ihn nicht. Liegt wohl an meiner Sehschwäche.

Er ist ein dufte Typ. Immer Realist und hat zu allem und jedes eine Lösung parat. Gut, wenn ich ne Lösung suche ist er meist nicht erreichbar aber ansonsten, dufter Typ.

Silvia – die Schöne

Also wenn ichs nicht besser wissen würde dann hätte ich sie schon geheiratet und würde nur mehr vor mich hin flirten. Natürlich mit ihr. Das Problem dabei ist nur, sie wird nie meine bessere Hälfte werden weil sie sich diesen Titel schon mit vier anderen teilt. Maximal mein besseres Viertel könnte sie werden aber da hat sie keinen Bock drauf hat sie gemeint. Eine viertel Geige ist ihr zu wenig. Ich finde sie trotzdem total süß.

Norbert – der Rabauke

Oho, der ist etwas gefährlich und unberechenbar. Ein echter Holzhackermichel könnte man meinen. Eine Schnauze hat der, das willste nicht wissen. Für mich ruhigen Typen ein echter Albtraum. Aber, darum sind wir ja auch Freunde. Der kann durchgreifen wenns mal hart auf hart kommt. Der knallt dir alles Weg was im Weg steht. Nun, bei näherer Überlegung. Liest sich etwas gefährlich aber schauen wir mal was die Zukunft bringt.

Janine – Mrs. Aluhut

Mensch, die Schabracke Janine. Also die weiß was Sache ist. Ok, sie ist ne olle Kreuz- und Quer-Denkerin. Mal nach oben, unten oder sonst wohin. Hat aber durchaus fantastische Meinungsauffassungen und kann mit faktischer Präzision auch klar definieren wo der Punkt liegt. Also der, nach dem Millionen suchen und den keiner findet. Hätte wohl ’ne Nadel werden sollen aber da wurde nichts draus. Najo, kurz gesagt. Es ist schwer ihr zu widersprechen.

Ok, das waren sie

die, die mir Tag und Nacht in den Ohren liegen und mich dazu bringen, die irrwitzigsten Theorien zu entwickeln. Man munkelt ja, wenn man seine Probleme niederschreibt dann kann man sie am besten verarbeiten. Nun, ich höre mal auf das Munkeln und mach das. Auf meinen Seiten werde ich sie immer wieder zu Wort kommen lassen und dann schauen wir mal was dabei raus kommt.

Der Gedanke alleine schon bringt mir unaussprechliche Erleichterung – ich spüre es fömlich wie der Wahnsinn meinen Körper verlässt. Oh, das war ein Versehen… das war doch nicht der Wahnsinn. Man reiche mir mein Klopapier oder wart mal, ne Bockwurst tuts auch…

Äh sorry, ich wollte dich noch warnen aber da wars schon zu spät 😉

Aähm, wer hat da die letzen Zeilen geschrieben? Wie ungeheuerlich ist das denn? Den wenn ich erwische aber sowas von. Kann ja nur der Norbert gewesen sein dieses alte *gruzifixteifinoamoi*. Sorry Leute, der gehört zensiert und zwar vollends. Das gibt ne Aussprache auf tiefsten Niveau – anders versteht ers nicht ^^

Liebe Grüße, Kurt
Titelbild von Victoria_Borodinova auf Pixabay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  −  3  =  3